Skip to content

Transparenzheuchelei

Das nervt ja mal wieder gewaltig. Peer Steinbrück soll offenlegen!

Was denn bitteschön???

Öffentliche Auftritte? Vielleicht eben nur halböffentlich, mag sein - aber angegeben hat er es!

Die Auftraggeber? Sind Agenturen keine Auftraggeber? Auftraggeber ist, wer bezahlt, wenn es die Agenturen waren, dann muss er diese angeben - basta!

Das nervt - dieses Geschreie. Der Mann hat die Regeln meines Erachtens erfüllt. Regeln die nicht strenger sind, weil die jetzigen Schreihälse es nicht wollten! Bei so einer Heuchelei kriege ich das Kotzen!

Sachlicher und besser kann es übrigens die Frankfurter Rundschau: Die Stunde der Heuchler

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen